Carrot Cake

mit Frischkäse Frosting.

 

Vor allem in der Osterzeit findet man ihn überall, den Carrot Cake. Noch schnell mit ein paar Marzipan Karotten dekorieren und schon steht das perfekte Dessert für Ostern auf dem Tisch. Natürlich bietet sich der Carrot Cake besonders für diese schöne Zeit im Jahr an, bei uns wird er jedoch nicht nur zu Ostern, sondern zu jeder Jahreszeit gerne gebacken. So kann es auch vorkommen, dass wir im Herbst mit einer Tasse Tee, einem Stück Carrot Cake und einem großen Lächeln im Gesicht beisammensitzen.


Die verschiedenen Gewürze sorgen in Kombination mit den Karotten für einen besonders stimmigen und interessanten Geschmack. Wir empfehlen euch daher nicht misstrauisch zu sein und eine ordentliche Prise von jedem Gewürz zu verwenden, vor allem bei Zimt und Vanille sollte nicht gespart werden. Wichtig ist die Karotten grob zu raspeln, wenn man sie nämlich zu fein raspelt lassen sie anschließend im Teig viel Wasser und der Kuchen bleibt mit hoher Wahrscheinlichkeit sitzen und wird speckig.


Was sollen wir sagen - Wir lieben ihn einfach unseren saftigen Carrot Cake und können euch nur empfehlen ihn selbst einmal auszuprobieren.



Rezept drucken

ZUTATEN

Teig

150g Plattner’s Premium Weizenmehl Type 700

50g Plattner´s Premium Dinkelmehl hell

50g gemahlene Mandeln

8g Backpulver

Prise Zimt, Vanille, Nelken & Muskat

150g Zucker

3 Stück Eier

Prise Salz

100g Öl (Sonnenblumen-, oder Rapsöl)

240g Karotten (grob geraspelt)

4 EL Naturjoghurt

Abrieb einer 1/2 Zitrone

Schuss Rum


Frischkäse-Frosting

400g Frischkäse

30g Butter (zimmerwarm)

60g Zucker

Prise Vanille

Prise Salz

Abrieb einer 1/2 Zitrone


TEIG

Für den Teig alle trockenen Zutaten miteinander verrühren.


Paul´s Tipp: Bei den Gewürzen kann je nach Belieben mehr oder weniger verwendet werden. Doch gerade die verschiedenen Gewürze sorgen in Kombination mit den Karotten für den besonderen Geschmack des Carrot Cakes. Daher raten wir euch eine ordentliche Prise pro Gewürz zu nehmen. Vor allem bei Zimt und Vanille sollte nicht gespart werden.


Den Zucker und die Eier mit der Prise Salz in einer Rührschüssel schaumig schlagen. Das Öl unterrühren und für weitere 1-2 Minuten auf schneller Stufe rühren. Anschließend die grob geraspelten Karotten und das Naturjoghurt kurz unterrühren.


Anschließend die Mischung aus den trockenen Zutaten, sowie den Schuss Rum und den Abrieb einer halben Zitrone sorgfältig unterrühren bis sich alles gut miteinander verbunden hat und ein schöner geschmeidiger Teig entstanden ist.


BACKEN

In der Zwischenzeit das Backrohr auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.


Eine beliebige Kuchenform mit Öl oder Butter einfetten und mit Mehl bestauben. Den Kuchenteig in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 40-50 Minuten backen.

FROSTING

Für das Frosting die Butter schaumig schlagen. Anschließend alle anderen Zutaten für das Frosting unterrühren bis eine schöne cremige Konsistenz entsteht. Das Frosting zum Abkühlen für ca. 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen.


FERTIGSTELLUNG

Den Carrot Cake nach dem Backen vollständig auskühlen lassen.


Zur Fertigstellung den ausgekühlten Carrot Cake großzügig mit dem Frischkäse-Frosting bestreichen und je nach Belieben dekorieren. Wir haben uns klassisch für Walnüsse entschieden, man kann aber auch gerne Deko Karotten aus Marzipan oder andere Nüsse wie Pistazien verwenden, hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.



Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachbacken!

Leni & Paul